Offizielle Website des österreichischen Radsport-Verbandes

Das Rekord-Starterfeld beim morgen beginnenden GP Vienna ist nochmals angewachsen

Diese Woche (Do und Fr 12.+13.10.) wartet auf die Österreichischen Bahn-Cracks beim Heimrennen im Dusika Stadion eine noch nie dagewesene Herausforderung, denn mittlerweile haben bereits 16 (!) Nationen für Österreichs größtes Bahnevent gemeldet.

Darunter befinden sich nicht weniger als 11 (!) aktuelle Medaillengewinner der letzten Bahn-Großereignisse (WM und EM).

Zu den internationalen Favoriten gehören daher jedenfalls die 4 amtierende Europameister, Matthew Bostock, Joe Holt und Matthew Walls alle Sieger in der Britischen Mannschaftsverfolgung der U23 sowie Thomas Babek amtierender Keirin-Europameister der Elite.

Der Tschechische Sprinter Babek gewann zudem auch WM Silber im Zeitfahren und Bronze im Keirin bei der letzten Bahn WM in Hongkong.

Mit Chris Latham (GBR) kommt ein weiterer WM Bronzemedaillengewinner nach Wien, er holte sich seine WM Medaille im April in China im Scratchbewerb.

Und 3. Plätze bei der EM haben der Deutsche Jan May im Teamsprint, sowie Matthew Bostock, Joe Holt und Matthew Walls alle in der Mannschaftsverfolgung für Großbritannien eingefahren (im Elitebewerb).

Den harten Kampf um die Podiumsplätze und die begehrten UCI Punkte nehmen aus heimischer Sicht, allen voran die Routiniers, Andreas Graf und Andreas Müller auf.

Unterstützung bzw vielleicht auch die Aufgabe eines „Jolly Jokers“ kommt heuer jedoch einerseits auch von der Straße, nämlich Katusha Alpecin Worldtourfahrer Marco Haller gibt nach 6jähriger Pause sein „Bahn-Comeback“, aber ebenso von der jüngeren Generation um Felix Ritzinger, Stefan Matzner und Stefan Mastaller ist einiges zu erwarten. 

Im Frauenbereich ruhen Österreichs Hoffnungen auf der Burgenländerin Verena Eberhardt, die sich ebenfalls gegen die enorm starke internale Konkurrenz behaupten muss.

Der heimische Bahn-Nachwuchs kämpft an beiden Renntagen um die begehrten Österreichischen Omnium Meistertiteln.

Am Do fährt die Kategorie U17, bei der der 15 jährige Wiener Tim Wafler zu den größten Favoriten zählt, am Fr tragen die Mädchen und die U15 Fahrer ihre Titelkämpfe aus.

Die Veranstaltung beginnt jeweils um 11:00, die Finalis starten gegen 16:30h, der Eintritt ist an allen Wettkampftagen frei.

Link zum detailliertes Programm, sowie Einschreibeliste

 

0
0
0
s2sdefault
  • KTM BikeInd logo
  • Erima-Logo V ver neg
  • LOGO Enervit before during after sport
  • chayoang
  • rsp
  • Wiesbauer
  • opel-neu
  • horizontal-vittoria-positive low
  • maroitalia
  • Logo-SportMin-cmyk
  • LogoBSFF
  • Screen Shot 04-06-17 at 01.01 PM
  • bundesheer
  • NADA RZ RGB300
  • TRWR-Logo
  • Logo TdSP

Polar Logo

 

Donaufritzi
 
 

fti-cruises2

Play Fair Code Logo 2

Norton Gutscheincode: www.softwaregutschein.com/gutscheine/norton

Spielen Sie im Stargames Casino mit Bonus dank www.stargamesbonus.net und stargamesde.com

Newsletter Anmeldung

captcha 
Sie erhalten nach der Anmeldung ein E-Mail zur Bestätigung Ihrer Daten.

Kontakt

SportClipOne Channel SportClipOne Channel