Offizielle Website des österreichischen Radsport-Verbandes

Laura Stigger holt Gold für Österreich

Wien/Boario Terme. Am dritten Wettkampftag holt Laura Stigger in ihrem ersten Juniorinnen Jahr die Goldmedaille für Österreich. Auch die anderen Athleten und Athletinnen zeigen sich sehr stark und lassen für die Zukunft hoffen.

Am dritten Tag der MTB Europameisterschaften standen die Bewerbe der Juniorinnen, der Junioren und der U23 Damen am Programm. Den Start machten die Juniorinnen. Hier standen für Österreich mit Laura Stigger, Lisa Pasteiner und Chiara Kopp drei Athletinnen am Start. Nach einer schnellen Startphase konnte sich Laura Stigger gleich mit der Französin Loana Lecomte ein wenig absetzen, ihnen folgt die Dänin Caroline Bohe auf Rang drei. Auch Lisa Pasteiner und Chiara Kopp konnten sich gut positionieren. Eine Tempoverschärfung von Laura Stigger in der dritten Runde konnte die Französin danach nicht mehr mitgehen und so konnte die junge Tirolerin einen Vorsprung herausholen und gewann mit 33 Sekunden Vorsprung auf Lecomte und mit über einer Minute auf die Dänin Bohe. Lisa Pasteiner konnte den Wettkampf als sehr gute achte beenden und Chiara Kopp kam als sechszehnte ins Ziel.

Als zweites Rennen wurde jenes der Junioren in Angriff genommen. Hier war Österreich mit Julian Pöchacker und Pius Ilg vertreten. Michael Holland, welcher sich im Training eine Verletzung am Kopf zuzog konnte leider nicht an den Start gehen. Pius Ilg aus Vorarlberg konnte zwar am Anfang ein sehr hohes Tempo mit einer Gruppe mitgehen musste jedoch diesem gegen Ende Tribut zollen und verlor viele Plätze. Julian Pöchhacker legte sich eine andere Taktik zurect und rollte das Feld von hinten auf. Er schob sich jede Runde einige Plätze nach vorne und finishte schließlich auf dem guten 21. Rang. Pius Ilg kam abgeschlagen auf Rang 55 ins Ziel.

Zum Abschluss des Wettkampftages gingen noch die U23 Damen auf den Kurs. Anna Spielmann, welche im Weltcup schon ein Top Ten Ergebnis zu buche stehen hat und Nadja Heigl gingen für die Nationalmannschaft an den Start. Beide positionierten sich zu Beginn unter den Top Ten und fuhren ein sehr gutes Rennen. Aber auch Nadja Heigl musste den hohen Anfangstempo bei der großen Hitze Tribut zollen und verlor Runde um Runde sehr viel Zeit und schaffte es leider nicht durch die 80% Regel. Sie wurde eine Runde vor Schluss aus dem Rennen genommen. Anna Spielmann hingegen teilte sich das Rennen sehr gut ein, sie musste zwar in der dritten Runde das Tempo ein wenig rausnehmen und verlor ein paar Plätze konnte sich danach aber in der vierten und fünften Runde wieder nach vor arbeiten. Diese harte Arbeit machte sich bezahlt und so kam die Tirolerin beiihrer ersten U23 Europameisterschafft als sehr gute zwölfte ins Ziel.

Mannschaftlich zeigten die Mountainbiker/innen eine sehr starke Leistung und unterstrichen auch ihre bisher sehr guten Weltcupplatzierungen. Auch Nationalteamtrainer ChristophPeprnicek zeigte sich hoch erfreut und lobte das Team. Am morgigen Sonnatg geht es dann ab 9:30 Uhr mit den Wettkämpfen der U23 Herren weiter, danach folgen um 12:00 Uhr die Damen und um 15:00 Uhr die Herren. Auf Eurosport Player können die Elite Wettkämpfe auch live mitverfolgt werden.

0
0
0
s2sdefault
  • KTM BikeInd logo
  • Erima-Logo V ver neg
  • LOGO Enervit before during after sport
  • chayoang
  • rsp
  • Wiesbauer
  • opel-neu
  • horizontal-vittoria-positive low
  • maroitalia
  • Logo-SportMin-cmyk
  • LogoBSFF
  • Screen Shot 04-06-17 at 01.01 PM
  • bundesheer
  • NADA RZ RGB300
  • TRWR-Logo
  • Logo TdSP

Polar Logo

 

Donaufritzi
 
 

fti-cruises2

Play Fair Code Logo 2

Norton Gutscheincode: www.softwaregutschein.com/gutscheine/norton

Spielen Sie im Stargames Casino mit Bonus dank www.stargamesbonus.net und stargamesde.com

Newsletter Anmeldung

captcha 
Sie erhalten nach der Anmeldung ein E-Mail zur Bestätigung Ihrer Daten.

Kontakt

SportClipOne Channel SportClipOne Channel