Offizielle Website des österreichischen Radsport-Verbandes

Gelungene Cross-Premiere in Schwarzenbach: Siege durch Pasteiner & Pöchacker

Ein gewichiger Faktor für die Durchführung des 1.Schwarzenbacher Silvestercross war die Initiative von Bürgermeister Ernst Kulovits, einem großen Radsportfan! Schon bei der Besichtigung des Kurses im Herbst war dem Veranstalterteam des Union Radrennteam Pielachtal bewusst, dass auf Grund des Geländes das geplante Crossrennen große Anforderungen an die Kondition der Starter stellen wird. Der Schneefall 2 Tage vor der Veranstaltung erschwerte nicht nur die Vorbereitungen, sondern verlangte schließlich den Fahrern alles ab!

Pünktlich um 11:30 Uhr wurde das Hauptrennen über eine Stunde mit allen österreichischen Crossspezialisten gestartet. Bei den Herren, als auch bei den Damen waren alle Spezialisten mit dabei, dennoch fand sich ein für viele unbekannter Biker, gleichsam als Geheimfavorit am Start ein: Es war das der junge Ybbsitzer Julian Pöchhacker. Auf Grund der Tatsache, dass er noch nie bei einem Crossrennen am Start war, musste er aus der letzten Reihe starten. Über 60 Fahrer und Fahrerinnen stürmten vor ihm ins Rennen.

Vom Anfang an bildete sich eine Spitzengruppe mit allen Favoriten: Tom Mair, Gerald Hauer, Jügen Pechhacker, der amtierende ungarische Meister Szolt Bür, Philipp Heigl und Andreas Hofer. Pöchhacker ging das Rennen gelassen an, überholte aber einen Fahrer nach dem anderen, bis er bei Halbdistanz schon knapp hinter der mittlerweile zerfallenen Spitzengruppe anzutreffen war. Der ungarische Meister stürzte immer wieder und beendete demotiviert vorzeitig das Rennen. Somit war es Tom Mair der das Feld anführte und von Straßenprofi Andreas Hofer verfolgt wurde. Nach 40 Minuten lag Pöchhacker auf Rang 3 lag, Meter für Meter kämpfte er sich an Hofer, später an Mair heran. Runde für Runde stellte er seine perfekten Steuerkünste unter Beweis, distanzierte auch Mair und konnte schlussendlich das Rennen souverän gewinnen!

Bei den Damen lag lange Zeit Nadja Heigl vor Lisa Pasteiner und Silke Mair in Führung. Doch dert Staatsmeisterin machte der technisch und konditionell fordernde Kurs sehr zu schaffen, immer wieder stürzte sie und musste die Führung an die perfekt fahrende Lisa Pasteiner abgeben. Heigl beendete das Rennen frühzeitig. Im Ziel lag die Niederösterreicherin Pasteiner vorne, Mair wurde Zweite vor der die jungen Wilhelmsburgerin Cornelia Holland. Hannah Streicher, die ab 2018 für das Union Radrennteam Pielachtal starten wird, belegte den guten vierten Platz.

Für das Union Radrennteam war diese Premiere ein voller Erfolg. Positives Feedback gab es für den technisch und konditionell sehr anspruchvollen Parcours, wo sich die Spreu vom Weizen schnell trennte. Bürgermeister Ernst Kulovits zeigte sich mit der neu geschaffenen Veranstaltung in Schwarzenbach voll auf zufrieden.

Als kleinen Silvestergruß durfte sich jeder Finisher über eine Flasche Sekt freuen!

0
0
0
s2sdefault
  • KTM BikeInd logo
  • Erima-Logo V ver neg
  • LOGO Enervit before during after sport
  • chayoang
  • rsp
  • Wiesbauer
  • opel-neu
  • horizontal-vittoria-positive low
  • maroitalia
  • Logo-SportMin-cmyk
  • LogoBSFF
  • Screen Shot 04-06-17 at 01.01 PM
  • bundesheer
  • NADA RZ RGB300
  • TRWR-Logo

 

Polar Logo


 
 

Play Fair Code Logo 2

Norton Gutscheincode: www.softwaregutschein.com/gutscheine/norton

Spielen Sie im Stargames Casino mit Bonus dank www.stargamesbonus.net und stargamesde.com

Newsletter Anmeldung

captcha 
Sie erhalten nach der Anmeldung ein E-Mail zur Bestätigung Ihrer Daten.

Kontakt

SportClipOne Channel SportClipOne Channel