Offizielle Website des österreichischen Radsport-Verbandes

0
0
0
s2sdefault

Quick-Step und Canyon gewinnen Gold beim WM-Auftakt

Am Eröffnungstag der UCI Straßenrad WM 2018 in Innsbruck-Tirol wurden heute die Mannschaftszeitfahren der Damen und Herren ausgetragen. Vor einer tollen Zuschauerkulisse vom Start in der AREA 47 im Ötztal weg bis Innsbruck setzte sich bei den Elite-Fahrern das belgische Team Quick-Step durch. Bei den Damen ging der WM-Titel an das deutsche Team Canyon // Sram Racing.

Weiterlesen...
0
0
0
s2sdefault
0
0
0
s2sdefault
0
0
0
s2sdefault

Finales Kette rechts

Finales Kette rechts:

Nicht mehr alle Bundesligateams konnten oder wollten das Sechser-Kontingent beim Mannschaftszeitfahren rund um den Attersee ausnutzen. WSA Greenlife stand ähnlich wie im Vorjahr nur mehr mit einem Quartett am Start, „Verletzungen, Erkrankungen, das letzte Aufgebot“, scherzte Teamchef Christoph Resl säuerlich. Tatsächlich musste er sich schon Verstärkungen bei seinem Schwesterklub „Maloja Pushbikers“ holen: Christian Grasmann, seines Zeichens Vereinsobmann des bayerischen MTB-Klubs, und der Australier Joshua Harrison, ein Weltklassefahrer auf der Bahn, mussten für das Zeitfahren herhalten. Als dann nach nur 500 Metern das nagelneue sündteure Zeitfahrrad von Felix Ritzinger seinen Geist aufgab („mein Fehler, hab das Hinterrad schlecht montiert“), und Helmut Trettwer 15 km lang mit einer Biene unter dem Zeitfahrhelm leben musste, kann man den vierten Tagesrang der Grazer durchaus als sensationell einstufen.

 

Weiterlesen...
0
0
0
s2sdefault

Die rot-weiß-roten Damen bei der Rad-WM

Nachdem der Österreichische Radsportverband die Fahrer sämtlicher Kategorien für die am Samstag beginnende UCI Straßenrad WM in Innsruck-Tirol nominiert hat, stehen seit heute auch die Elite-Damen für das Straßenrennen und Einzelzeitfahren fest.

Weiterlesen...
0
0
0
s2sdefault
0
0
0
s2sdefault

Polnischer Premierensieg in Judendorf – Riccardo Zoidl starker Zweiter beim UCI 1.2 Klassiker in der Steiermark

Polnischer Premierensieg in Judendorf – Riccardo Zoidl starker Zweiter beim 20. Raiffeisen GP Judendorf/Straßengel - UCI 1.2 Klassiker in der Steiermark

Der Pole Maciej Paterski (Wibatech) hat heute das finale Rennen des 20. Raiffeisen GP Judendorf/Straßengel der Rad-Bundesliga 2018 über 185 km in Judendorf gewonnen. Erneut in sehr starker Form präsentierte sich Riccardo Zoidl, bei der WM nur erster Ersatzmann fürs Straßenrennen: der 30jährige Oberösterreicher verpasste seinen fünften Saisonsieg in der Bundesliga im Zweiersprint auf den letzten Metern: „Krämpfe im Oberschenkel, ich konnte nicht mehr weiter.“ Damit wurde der erste Tagessieg eines polnischen Rennfahrers in Judendorf Realität. Der 32jährige Tagessieger kann so wie Zoidl auf mehrjährige Erfahrung bei WorldTour-Rennen verweisen, er war mehrere Saisonen lang bei CCC-Sprandi und Liquigas unter Vertrag gewesen.

Weiterlesen...
0
0
0
s2sdefault

„Felbermayr-Express“ in Fabelzeit rund um den Attersee

„Felbermayr-Express“ in Fabelzeit rund um den Attersee

Was minutiöse Vorbereitung und offensichtliche Hochform aller Beteiligten ausmacht: Die Welser Felbermayr-Simplon-Mannschaft brauste in neuem tollen Streckenrekord beim Mannschaftszeitfahren im Rahmen des „Asvö King of the Lake powered by Zipfer“ 47,2km lang rund um den Attersee. Zoidl, Rabitsch und Co. unterboten die Siegerzeit des Vorjahres (damals das diesmal zweitplatzierte Hrinkow-Team) um fast zweieinhalb Minuten. Bei schwülem Wetter und starkem Wind setzte sich das Welser Team ab dem ersten Kilometer von der Konkurrenz ab und konnte mit einem Schnitt von fast 54 km/h die restlichen Mannschaften deutlich in die Schranken weisen. Damit wurde auch das schwache Abschneiden aus dem Vorjahr vergessen gemacht, damals war die heuer so dominierende Mannschaft aus Oberösterreich nur auf dem vierten Platz gelandet.

Weiterlesen...
0
0
0
s2sdefault

ÖRV-Juniorinnen und Junioren bei Rad-WM in Innsbruck

Der Österreichische Radsport-Verband gibt die StarterInnen der Einzelzeitfahr- und Straßenbewerbe der Kategorien Juniorinnen und Junioren bekannt. Während die Erwartungen bei den Junioren gedämpft sind, könnte die Tirolerin Laura Stigger für eine ganz große Überraschung sorgen.

Weiterlesen...
0
0
0
s2sdefault

Bundesliga-Doppel als WM-Test

Bundesliga-Doppel als WM-Test

Noch zwei Rennen innerhalb von zwei Tagen, dann ist die Bundesliga-Saison 2018 Geschichte: Samstag, 15.9. das Mannschaftszeitfahren „Asvö King of the Lake powered by Zipfer“ rund um den Attersee, am Sonntag folgt dann das große Finale mit dem 20. Raiffeisen-GP (UCI 1.2) in Judendorf bei Graz

Weiterlesen...
0
0
0
s2sdefault

ÖRV-Profis für Rad WM in Innsbruck nominiert

Der Countdown läuft, noch elf Tage bis zum Beginn der UCI Straßenrad WM in Innsbruck-Tirol. Der Österreichische Radsport-Verband hat die sechs Profis für das Elite-Herrenrennen am 30. September 2018 sowie die zwei Starter für das Einzelzeitfahren am 26. September 2018 nominiert. Die Entscheidung über die Fixstarter fällte der ÖRV-Sportausschuss auf Vorschlag des Bundestrainers.

Weiterlesen...
0
0
0
s2sdefault
  • Erima-Logo V ver neg
  • LOGO Enervit before during after sport
  • chayoang
  • KTM2018-HP
  • Wiesbauer
  • logo-quellenhotel
  • TRWR-Logo
  • BMOEDS Logo
  • Austrian-Sports-quer-rgb
  • Screen Shot 04-06-17 at 01.01 PM
  • bundesheer
  • NADA RZ RGB300

 

Polar Logo


 
flyeralarm2018 

rsp

Play Fair Code Logo 2

Norton Gutscheincode: www.softwaregutschein.com/gutscheine/norton

Spielen Sie im Stargames Casino mit Bonus dank www.stargamesbonus.net und stargamesde.com

Newsletter Anmeldung

captcha 
Sie erhalten nach der Anmeldung ein E-Mail zur Bestätigung Ihrer Daten.

Kontakt

Service Links

SportClipOne Channel SportClipOne Channel