Offizielle Website des österreichischen Radsport-Verbandes

Josef „Pepi“ Stöger im 94. Lebensjahr verstorben

Schon 1936 heimste sich der junge Josef Stöger ein Strafmandat wegen „Schnellfahrens und Kunststücken“ mit dem Fahrrad ein. So begann die Karriere des Wolkersdorfer Rauchfangkehrergesellen. Es dauerte nicht lange, da gehörte Josef Stöger zur Elite der österreichschen Rennfahrer und war sogar im Olympiateam für 1948, wo er allerdings krankheitsbedingt absagen musste.

Obwohl der Name und die Person der heutigen Generation von Radfahrern nicht mehr bekannt ist, muss man anläßlich seines Todes trotzdem ein wenig innehalten und anmerken: Herr Josef Stöger schuf mit den „Gentleman Austria“  die Grundlage für den Seniorenradsport in Österreich. Sein Klub „Union Velux Wolkersdorf“ gehörte über zwei Jahrzehnte zur Radsportszene. Durch die Veranstaltungen von zahlreichen Rennen wurde Wolkersdorf zu einer Radsportmetropole in Ostösterreich. Höhepunkt seiner Aktivitäten war sicherlich die Abwicklung der Juniorenradweltmeisterschaft 1977 auf dem bekannt schweren Rundkurs von Groß Ebersdorf mit der „Mauer von Pfösing“.

Für die zahlreichen Rennfahrer, die für Union-Wolkersdorf in die Pedale traten, war er nicht nur Klubchef, Trainer und Betreuer, sondern sehr oft auch väterlicher Freund und Berater.

Das Begräbnis findet am Freitag, dem 23.5.2014, um 14Uhr30 in seiner Heimatgemeinde Wolkersdorf statt.

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s
  • Erima-Logo V ver neg
  • Logo-Enervit-Sport
  • chayoang
  • KTM2018-HP
  • Wiesbauer
  • logo-quellenhotel
  • TRWR-Logo
  • BMOEDS Logo
  • Austrian-Sports-quer-rgb
  • Screen Shot 04-06-17 at 01.01 PM
  • logo oebh
  • NADA RZ RGB300

 

Polar Logo


 
flyeralarm2018 

rsp

Play Fair Code Logo 2

Norton Gutscheincode: www.softwaregutschein.com/gutscheine/norton

Spielen Sie im Stargames Casino mit Bonus dank www.stargamesbonus.net und stargamesde.com

Newsletter Anmeldung

captcha 
Sie erhalten nach der Anmeldung ein E-Mail zur Bestätigung Ihrer Daten.

Kontakt

Service Links