Allgemeine News

Ein Appell an Verantwortung & Vernunft

Auch der Österreichische Radsportverband ÖRV steht zu 100 Prozent hinter sämtlichen Maßnahmen und Empfehlungen der Bundesregierung im Kampf gegen das Corona-Virus.
Das 60. Saisoneröffnungsrennen in Leonding (22. März), zugleich Auftakt der neuen Radliga, musste daher abgesagt werden.

Wien, 12. März 2020. – Nachdem die neue Rennsaison zwar unmittelbar bevorsteht, aber in Österreich noch nicht begonnen hat, konnten die Verantwortlichen des Österreichischen Radsport-verbandes ÖRV die Entwicklungen sehr genau beobachten und versuchen, die Auswirkungen
auf den Radsport entsprechend einzuschätzen.

Die von der Bundesregierung beschlossenen und laufend ausgeweiteten, drastischen Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus haben nun allerdings auch den Radsportverband und insbesondere dessen Rennveranstalter sehr schnell zum Handeln gezwungen. So wurde das für Sonntag, 22. März, geplant gewesene 60. Saisoneröffnungsrennen in Leonding bereits abgesagt. Mit Livestream, Videowall, Helikopter und 5 Kameras war ein spektakuläres Jubiläum, zugleich Auftakt der neuen "Radliga – Road Cycling League Austria" geplant. "Aber dann wird eben das Jubiläum 2021 um nichts weniger spektakulär“, sagt Paul Resch, Präsident des LRV Oberösterreich und einer der ÖRV-Vizepräsidenten.

"Weil es für den Radsportverband selbstverständlich außer jedem Zweifel steht, die Maßnahmen und Empfehlungen der Bundesregierung zu 100 Prozent zu erfüllen und zu unterstützen", wie auch ÖRV-Präsident Harald J. Mayer unterstreicht. "Das Wohl und die Gesundheit unserer Sportlerinnen und Sportler sowie Zuseherinnen und Zuseher haben höchste Priorität." Eine generelle Absage aller Radveranstaltungen der nächsten Wochen durch einen Entscheid seitens ÖRV-Präsidium ist derzeit zwar nicht geplant. "Aber hier appellieren wir und verlassen wir uns voll und ganz auf die hohe Verantwortung aller unserer Vereine, Veranstalter und Funktionäre", sagt Mayer.   

Auch ein Mountainbike-Klassiker, die für 28. und 29. März geplant gewesene 29. KTM Kamptal-Trophy in und um Langenlois, wurde gestern abgesagt.

Drucken

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s