Bahn News

Der neue Rekordvierer - Foto:Wafler

Gelungener Saisoneinstand für Österreichs Bahnnachwuchs in Holland

Einen tollen Einstand in die neue Saison erzielte Österreichs Nachwuchsvierer beim Internationalen Junior Contest in Apeldoorn. Beim Vergleichswettkampf gegen die besten elf Nationen Europas konnte der Vierer bestehend aus Stefan Kovar, Alexander Hajek, Paul Buschek und Raphael Kokas einen neuen Österreichischen Juniorenrekord aufstellen.

Das Quartett pulverisierte auf der Bahn in Apeldoorn die bestehende Bestmarke um fast acht Sekunden und erzielte eine neue Rekordzeit von 4:24.51 Minuten. Sie erreichten damit den achten Gesamtrang.

Am Samstag warten dann die Ausdauerrennen mit dem Scratch, dem Ausscheidungsrennen sowie dem Punktefahren. Das erste Saisonhighlight der Bahn-Youngster endet am Sonntag mit dem Temporennen, dem Teamsprint sowie den Madison.

Drucken

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s