Hallenradsport News

Sensationelle Medaillenbilanz bei der Junioren-Hallenradsport-EM in der Schweiz

Als wahre Medaillenhamster erwiesen sich die Athleten des Team Austria bei der Junioren-EM im schweizerischen Bazenheid. Sorgten Rosa Kopf und Svenja Bachmann für einen Auftakt nach Maß mit der Goldmedaille im 2er-Kunstradfahren, legten Julia Walser und Lorena Schneider mit Gold & Silber im 1er-Bewerb sozusagen noch ein Schäuflein nach.

Im 4er-Kunstradfahren komplettierten Laura Schnetzer, Annika Pichler, Lea Morscher und Cheyenne Harbarth mit einer hart erkämpften Silbermedaille den grandiosen Erfolg der Rad-Artisten.

Natürlich durften da die Radballer nicht nachstehen und so mußten sich die Silbermedaillengewinner Maximilian Schwendinger und Bastian Arnoldi nur der Deutschen Europameisterpaarung Tim & Eric Lehmann geschlagen geben.

Originalkommentar von Hallenradsport-Chef Andi Schnetzer: "Mehr geht fast nicht!"

Drucken

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s