MTB News

Österreichischer Dowhnhill Weltcupsieg in Losinj

Wien/Losinj: Valentina Höll startete an diesem Wochenende zu ihrem ersten Weltcup bei den Juniorinnen und konnte bei diesem gleich ihr Talent unter Beweis stellen. Sowohl den Seeding Run als auch den Finallauf konnte sie fehlerfrei bewältigen und dominiert so beide Läufe. Die zweitplatzierte Nastasia Gimenez aus Frankreich konnte sie um 12 Sekunden distanzieren und die drittplatzierte Norwegerin Mille Johnset um 16 Sekunden. Für Österreich ist dies der erste Weltcupsieg bei einem Downhill Frauenbewerb.

Auch bei den Herren konnte Andreas Kolb mit einem 20. Rang aufzeigen und so seine Form unter Beweis stellen. David Trummer, welcher ebenfalls nach Kroatien angereist war, kam aufgrund gesundheitlicher Probleme nicht über die Top 40 hinaus. Den Sieg konnte sich der US Amerikaner Aaron Gwin vor seinem Landsmann Luca Shawn und dem Australier Dean Lucas sichern. Der nächste Downhill Weltcup steht Anfang Juni in Fort William/GBR auf dem Programm.

 

Drucken

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s