Offizielle Website des österreichischen Radsport-Verbandes

Federspiel-Double in Bad Ischl

15. ÖRV-ZMS Cyclocross Cup Rennen Bad Ischl - Bauerpark: Mit der 5. Auflage des Rennens in Bad Ischl stand heuer erst das 3. Nationale Rennen auf dem Programm. Bedeutet 2 Rennblöcke und höhere Punkte für die Cupwertung.

Bad Ischl die Kaiserstadt zeigte sich mit Kaiserwetter von seiner schönsten Seite, herrlicher Ausblick vom Bauerpark auf die umliegende Bergwelt. Und die Veranstalter um Michael Klement vom Club ÖAMTC Bikestation Bad Ischl, haben heuer eine völlig neue und äußerst interessante Variante einer Kursführung in den Hang an der Kalvarienberg Kirche gezaubert.

Das Rennen der Master, Junioren und Damen über 40 Minuten, dominierten nach Blitzstart des Juniors Stefan Kovar vom Wiener Sportclub, der heuer auch schon international im Einsatz war, die beiden Besten des Vortages von Wels, Johann Bartl (Sparkasse Neunkirchen) und Robert Dreu (ARBÖ RSC Thermenregion). Am Zielstrich hatte dieses Mal Robert Dreu das bessere Ende für sich und siegte knapp. Er war übrigens auch vor 2 Wochen bei der Master Europameisterschaft in Rosmalen (NED) am Start und konnte dort einen 27. Rang in seiner Klasse belegen. Auf den dritten Gesamtrang kam der Junior Kovar vor Andreas Wasner (Radsport Kiesl). Bei den Damen, leider nur zwei Starterinnen, folgte die Revanche von Silke Mair auf den Fuß. Sie gewann vor Anna Hofmann und feierte ihren 10. Sieg im 15. Rennen.

Bei den Herren gab es ein ähnliches Bild wie am Vortag. Die Besten des Cups in der ersten Startreihe, und der Ramsauer Moran Vermeulen auf Position zwei auch wieder mit dabei. Daniel Federspiel startete, wie am Vortag, aus der letzten Reihe. Einen Blitzstart-wie schon so oft-legte der Sieger vom Kaiserwalds in St. Pölten Christoph Mick hin. Ihm folgten Manfred Zöger und Moran Vermeulen. Aber diesmal dauerte es genau drei Kehren und der MTB Eliminator Welt-und Europameister Daniel Federspiel war auf Rang drei vorgesprungen. Unglaublich wie spritzig Daniel sich hier präsentiert. 2 Runden lang gab es wiederum eine 3 köpfige Spitze mit Federspiel, Zöger und Vermeulen, ehe Federspiel Ernst machte, das Tempo verschärfte und Runde um Runde seinen Vorsprung ausbaute. Dabei zeigte er, was auf diesem doch schweren Kurs an Fahrtechnischem alles möglich ist. Am Ende war es eine Machtdemonstration des mehrfachen Eliminator-Staats-, Europa- und Weltmeisters. 1Min.40 betrug der Vorsprung auf den Tageszweiten, Manfred Zöger. Andreas Hofer hingegen zeigte mit Rang Drei, dass mit ihm auch auf „höhenmeterlastigem“ Terrain zu rechnen ist. Moran Vermeulen, lange hinter Zöger auf dritter Position, musste am Ende doch erkennen, dass er noch etwas angeschlagen ist. Er musste daher mit Rang Vier vorlieb nehmen.

Beim Interview durch Sprecher Valentin Zeller, selber auch ehemaliger starker Querfeldeinfahrer, meinte Federspiel: „Der geilste Kurs, den ich bislang in Österreich gefahren bin. Ich möchte mich heuer perfekt für die Österreichischen Staatsmeisterschaften in Wien vorbereiten“. Er ist am besten Wege dazu.

Manfred Zöger führt nun im ÖRV-ZMS Cyclcocrosscup mit 46 Punkten vor Moran Vermeulen deutlich. Nach dem Doppelsieg von Zöger im Burgenland, dem Doppelsieg von Philipp Heigl letztes Wochenende in der Steiermark, gibt es mit dem Doppelsieg von Daniel Federspiel in Oberösterreich bereits das dritte Double in dieser Saison. Federspiel katapultiert sich zudem mit diesen beiden Siegen auch in der Cupwertung auf Rang 22 und damit in die 3 Reihe der Startaufstellung.

Nach 7 Wochen ohne Rennpause steht nun ein rennfreies Wochenende an, ehe es dann am 02. Dezember mit Böheimkirchen wieder zu einer neuen Veranstaltung und somit auch neuen Kurs gehen wird.

 

0
0
0
s2sdefault
  • Erima-Logo V ver neg
  • LOGO Enervit before during after sport
  • chayoang
  • KTM2018-HP
  • Wiesbauer
  • logo-quellenhotel
  • TRWR-Logo
  • BMOEDS Logo
  • Austrian-Sports-quer-rgb
  • Screen Shot 04-06-17 at 01.01 PM
  • bundesheer
  • NADA RZ RGB300

 

Polar Logo


 
flyeralarm2018 

rsp

Play Fair Code Logo 2

Norton Gutscheincode: www.softwaregutschein.com/gutscheine/norton

Spielen Sie im Stargames Casino mit Bonus dank www.stargamesbonus.net und stargamesde.com

Newsletter Anmeldung

captcha 
Sie erhalten nach der Anmeldung ein E-Mail zur Bestätigung Ihrer Daten.

Kontakt

Service Links

SportClipOne Channel SportClipOne Channel