Offizielle Website des österreichischen Radsport-Verbandes

Crosser ermitteln in Wien die ersten Meistertitel 2019

Das finale Wochenende der Querfeldeinsaison 2018/19 findet am 12. und 13. Jänner 2019 in Wien statt. Zum vierten Mal ist die Österreichische Bundeshauptstadt Schauplatz der Titelkämpfe für die Querfeldeinspezialisten. Der RC Arbö Wienenergie Röhsler & Co, der bereits im Vorjahr das Kraftwerkscross am Gelände des Kraftwerks Donaustadt erfolgreich ausgerichtet hat, wird hier einen Kurs mit technisch anspruchsvollen, aber auch sehr schnellen und ruppigen Passagen ins Kraftwerksgelände stecken.

Die unzähligen Schlaglöcher werden Körper und Material fordern. In Kombination mit dem oft starken Wind wird sich ein taktisches Rennen entwickeln, welches sicherlich für Fahrer und Publikum sehr interessant und spannend wird. Die Zuschauer können von einem Punkt aus mehr als die Hälfte des Kurses einsehen. Mit heißen Getränken und kleinen Snacks werden Fahrer und Zuschauer während der Veranstaltung versorgt. Walter Ameshofer - „the voice“ des Österreichischen Radsports - führt durch das Programm und wird in seiner unnachahmlichen Art und Sachkenntnis kommentieren.

An den beiden Renntagen werden mehr als 200 Fahrerinnen, unter anderem der aktuelle Staatsmeister Gregor  Raggl, Doppelweltmeister Daniel Federspiel sowie  die Spitzenfahrer des ÖRV-ZMS Cyclocross Cups wie Manfred Zöger, Phillip Heigl und Amateurmeister Tom Mair erwartet. Für den Cupsieg am Samstag kommen jedoch nur mehr Philipp Heigl (726 P) und Manfred Zöger (719 P) in Frage. Bei den Damen ist die WM Dritte Nadja Heigl sicherlich Favoritin, doch auch Silke Mair, Lisa Pasteiner, Anna Hoffmann und die Juniorin Cornelia Holland werden den Kampf um Cup- sowie Meistertitel sicherlich spannend machen.

Im Rahmen der Rennen wird auch die Wiener Meisterschaft ausgetragen, ebenso das Finale des Wiener Quercups, im Rahmen dessen am Samstag ein Rennen über 40 Minuten für nicht-lizensierte Hobbyfahrer gestartet wird.

Am Sonntag beginnt die Veranstaltung mit dem zweiten Rennen zum Finale des ÖRV-ZMS Cyclocross Cup. Dann folgt das große Feld der Amateure, in dem Christian Isak und Gerald Teubenbacher zum engeren Favoritenkreis zählen.

Der erste Höhepunkt des zweiten Wettkampftages ist das Rennen der Frauen um den Staatsmeistertitel. Jedes andere Ergebnis als der Sieg der sechsfachen Serienstaatsmeisterin Nadja Heigl wäre eine Sensation. Die weiteren Plätze auf dem Podium sind heiß umkämpft. Silke Mair, die heuer auch schon international gute Leistungen gezeigt hat, Lisa Pasteiner, Vizemeisterin im MTB, und Juniorin Cornelia Holland sind Anwärterinnen auf Silber und Bronze.

Als krönender Abschluss des Renntages startet das Rennen der Elite um Meisterehren. Das große Fragezeichen wird der Doppelstaatsmeister im Cross und MTB-Meister Gregor Raggl sein. Denn während der Vizemeister der vergangenen zwei Jahre, Ex-Weltmeister im Eliminator, Daniel Federspiel, mit zwei Siegen in Wels Wimpassing und Bad Ischl seine Fähigkeiten im Cross eindrucksvoll gezeigt hat, war Raggl in der Saison 2018/19 bei keinem Cross-Rennen in Österreich am Start. Die bisherigen Dominatoren der heimischen Szene sind, Philipp Heigl, Manfred Zöger, Gerald Hauer, Andreas Hofer, Philipp Vollmann und Felix Ritzinger. Letzterer gewann im Vorjahr das erste Rennen auf dem Kraftwerksgelände. Sie alle werden sicher dem Siegerduo der letzten beiden Jahre, Raggl und Federspiel, einen sehenswerten Kampf über die Stunde liefern. 

Programm der auf zwei Tage anberaumten Meisterschaft:

Samstag

12.01.2019

   

09:00

Cup Finale

HobbyfahrerInnen ohne Lizenz

40min

10:30

ÖRV-Cup Finale

Männer Elite/U23, Amateure, Frauen Elite/U23/Juniorinnen

40min

10:30

LM Wien

ÖRV MarathonCard m/w

40min

11:45

LM Wien

ÖRV Jugend-Card Burschen, ÖRV Jugend-Card Mädchen

15min

12:30

ÖM

Burschen U15, Mädchen U17

20min

13:30

ÖM

Junioren

40min

13:31

ÖM

Masters I-IV

40min

13:40

ÖM

Burschen U17

30min

Sonntag

13.01.2019

   

10:30

ÖRV-Cup Finale

Junioren, U17, Masters I-IV

40min

11:45

ÖM

Amateuer

60min

13:00

ÖSTM/ÖM

Frauen Elite, Juniorinnen, Frauen-Masters I-IV

40min

14:15

ÖSTM/ÖM

Elite, U23

60min

 

Alle Infos zur Veranstaltung unter http://www.rc-awr.at/index.php?id=71

Anmeldungen unter www.computerauswertung.at

 

0
0
0
s2sdefault
  • Erima-Logo V ver neg
  • LOGO Enervit before during after sport
  • chayoang
  • KTM2018-HP
  • Wiesbauer
  • logo-quellenhotel
  • TRWR-Logo
  • BMOEDS Logo
  • Austrian-Sports-quer-rgb
  • Screen Shot 04-06-17 at 01.01 PM
  • bundesheer
  • NADA RZ RGB300

 

Polar Logo


 
flyeralarm2018 

rsp

Play Fair Code Logo 2

Norton Gutscheincode: www.softwaregutschein.com/gutscheine/norton

Spielen Sie im Stargames Casino mit Bonus dank www.stargamesbonus.net und stargamesde.com

Newsletter Anmeldung

captcha 
Sie erhalten nach der Anmeldung ein E-Mail zur Bestätigung Ihrer Daten.

Kontakt

Service Links

SportClipOne Channel SportClipOne Channel