Straße News

Juniorinnen und Frauen wieder erfolgreich in Deutschland

Bei der zweiten Entsendung im Rahmen des Projektes „Going to the Top“ fuhr das Nationalteam der Juniorinnen (Angela Adelsberger, Astrid Gaßner, Elisabeth Riegler, Marlene Schilling) sowie eine Elite-Auswahl der Frauen (Christina Perchtold, Elisabeth Reiner) unter der Sportlichen Leitung von Heribert Springnagel zwei Bundesligarennen in Hessen.

Das Einzelzeitfahren Biedenkopf am 25.5. sowie das Straßenrennen Dautphe am 26. Mai. Besonders beim Straßenrennen am Sonntag in Dautphe zeigten die Juniorinnen ihre Stärke auf, beim gemeinsamen Start mit den Elite Frauen über 8 Runden (74,2 KM) mit 8x schwerem Zielanstieg hatten Astrid, Elisabeth und Angela das komplette Rennen über keine Probleme, das Tempo des Hauptfeldes mitzugehen - am Ende gab es wieder erfreuliche Ergebnisse : im Zielsprint erreichte Astrid mit Platz 9 einen weiteren Top 10 Platz, Elisabeth wurde 14., Angela 19.  Marlene verlor in der 6. Runde am Berg den Anschluß (aufgrund von Krämpfen), kämpfte sich aber in der 7. Runde alleine wieder ins Feld zurück und wurde noch 25. Auch zeigt es von mentaler Stärke , dass alle österreichischen  Juniorinnen bei wieder sehr unfreundlichen Wetterbedingungen (Regen und 7 Grad) das Rennen ausgefahren sind.

Beim Einzelzeitfahren am Samstag wurde Marlene als 18. von 41 beste Österreicherin mit sehr ansprechender Leistung. Die beiden Elite Fahrerinnen erzielten ebenfalls gute Resultate, Christina Perchtold wurde beim Straßenrennen (2 Runden mehr als die Juniorinnen) sehr gute 8., Elisabeth Reiner im Einzelzeitfahren 11.

Drucken

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s