Straße News

3 Österreicher unter den Top10 bei Course de la Paix

(Verfasser: - www.radstars.at) Beim U23-Rennen Course de la Paix können sich die Österreicher über großartige Ergebnisse freuen. Gleich drei Österreicher finden sich in den Top 10 der Gesamtwertung wieder. Es hatte ja bereits super begonnen, als der Österreicher Patrick Konrad (Etixx –Ihned) beim Prolog auf Rang 3 fuhr. Den Prolog konnte der Däne Rasmus Sterobo (Team Cult Energy) für sich entscheiden.

Auch bei der zweiten Etappe durfte man sich dann über einen Top10-Platz freuen: Maximilian Kuen (Tirol Cycling Team) sprintete im vordersten Feld mit und wurde genau Zehnter. 112.5 km waren auf dem zweiten Teilstück zu bewältigen, wo fast alle Fahrer mit dem Hauptfeld im Ziel einfuhren. Gewonnen hat die erste richtige Etappe Asbjorn Kragh Andersen (Team Trefor), der in Dänemark als Sprinthoffnung für die Zukunft gesehen wird. Etappe 3 hatte ein sehr welliges Profil war ideal für Ausreißer und ein wenig Zerklüftung im Feld. Und so kam es auch. Der Lette Toms Skujins (Rietumu – Delfin) attackierte am letzten kleinen Anstieg zum Ziel hinaus und konnte so immerhin eine kleine Lücke von 3 Sekunden zwischen sich und dem zweitplatzierten Luka Pibernik (Radenska) bringen, danach kamen die Fahrer immer im Abstand weniger Sekunden ins Ziel. Und auf vierter Position gleich der erste Österreicher, Daniel Paulus (Team Gourmetfein – Simplon), lediglich 14 Sekunden hinter Skujins. Nach Paulus kam der nächste Fahrer mit bereits über eine Minute Rückstand ins Ziel – so bestimmte die 3. Etappe auch das Bild der Gesamtwertung maßgeblich mit. In dieser hat ebenfalls der Lette Toms Skujins die Nase vorne. Sein Angriff auf der letzten Etappe brachte ihm den Sieg in der Gesamtwertung beim Course de la Paix 2013. Auf den Letten wird in Zukunft zu achten sein, mit 21 Jahren zeigt er sich schon sehr abgeklärt und sorgte bei der Glava Tour of Norway bereits für Aufsehen. Da wurde Skujins 10. in der Gesamtwertung und toller Vierter in der Jugendwertung. Doch beachtenswert auch die Österreicher in Tschechien! Daniel Paulus wurde so wie auf der letzten Etappe auch in der Gesamtwertung Vierter! Patrick Konrad konnte toller 7. werden und Felix Großschartner starker Zehnter.

Drucken

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s