Straße News

Top10-Platz für Gaßner in Holland

Nach einer von Stürzen geprägten 2. Etappe bei der Energiewacht-Tour in Holland, dem größten Etappenrennen für Juniorinnen, bei der auch die Österreicherinnen auch schwer in Mitleidenschaft gezogen wurden (bestes Ergebnis Riegler, Platz 35), verlief die 3. und letzte Etappe umso ruhiger.

Der Start erfolgte bei eisigen Temperaturen in Groningen, die Strecke führte über einen sehr selektiven Rundkurs über gesamt 71,7km. Zeitgleich mit der Siegerin Floortje Mackaij (Niederlande) fuhren die österreichischen Juniorinnen auf die Plätze 10. (Astrid Gaßner), 18 (Marlene Schilling) und 26 (Elisabeth Riegler).

„Mit einem solchen Start in die Radsaison 2013 kann das Österreichische Juniorinnen Nationalteam sehr zufrieden sein und optimistisch in die Zukunft blicken“, meint Nationalteam-Trainerin Mag. Kathrin Payer-Schatte.

Drucken

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s