Berg-ÖM-Titel für Riccardo Zoidl und Bergläuferin Andrea Mayr

Riccardo Zoidl feierte heute bei seinem zweiten Start in der Tchibo Top.Rad.Liga seinen zweiten Sieg. Der 25jährige Oberösterreicher präsentierte sich heute nach einer dreiwöchigen Rennpause bei den österreichischen Bergmeisterschaften in Diex in toller Form und sicherte sich seinen ersten Berg-Staatsmeistertitel.

Vier Kilometer vor dem Ziel attackierte Zoidl aus einer Spitzengruppe heraus und konnte auf dem insgesamt neun Kilometer langen Anstieg (HD 700 m) noch einen komfortablem Vorsprung herausfahren. "Die letzten 1000 Meter hab ich sogar noch richtig genossen", strahlte Zoidl, der heuer bereits den Saisonauftakt der Radliga in Leonding gewann, im Ziel.

Die Sonne schien für Andrea Mayr bei den Damen
100 Prozent Siegausbeute, so lautete die radsportliche Bilanz der frischgebackenen Staatsmeisterin bei den Damen. Andrea Mayr, üblicherweise als Marathon- und Bergläuferin sehr erfolgreich, holte sich in souveräner Manier den Titel bei den Frauen. Die 34jährige Linzerin, vierfache Weltmeisterin im Berglaufen, holte sich in souveräner Manier ihren dritten Titel bei einer Bergmeisterschaft nach 2004 und 2006. Genau diese drei Auftritte hat sie im Radsport bestritten und bisher alle drei Rennen gewonnen.

Ergebnis Elite: (69 km): 1.Riccardo Zoidl (Wels Gourmetfein Simplon), 1:42:33 Std,  2. Matija Kvasina (Cro), (Wels-Gourmetfein Simplon), O:24 zurück,  3. Patrick Konrad (ETIXX), 0:40 zurück, (2. der ÖM),  4. Markus Eibegger (Wels ), 0:45 zurück., (3. der ÖM).

Josef Benetseder (WSA Graz) eroberte als Tagesfünfter die Führung in der Tchibo Top.Rad.Liga zurück. Er führt mit 758 Punkten vor Jakub Kratochvila, (heute Platz 12), mit 717 Pkt.

Ergebnis Frauen:  (20.5 km):  1. Andrea Mayr (NORA Racing),  46:11 min ,  2.  Eva Wutti (Vitalogic NÖ), 58 sec. zurück,  3. Martina Ritter (Vitalogic NÖ),    1:54 min. zurück.

Morgen folgt der GP Südkärnten mit Start und Ziel in Völkermarkt. Rund 200 Profis werden das 194 Kilometer lange Rennen in Angriff nehmen. Der Start des Tchibo Top.Rad.Liga-Rennens erfolgt um 12 Uhr.

Drucken

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s