Offizielle Website des österreichischen Radsport-Verbandes

Der Bann ist gebrochen: nach neun Jahren wieder Österreicher-Sieg beim GP Südkärnten

Der Steirer Lukas Schlemmer (Felbermayr-Simplon Wels) hatte nach knapp 200 Kilometern bei drückender Hitze in Völkermarkt die schnellsten Beine: im Massensprint von rund sechzig Fahrern setzte sich der 23jährige Rennfahrer aus Weiz hauchdünn vor Patrick Bosman (Hrinkow Advarics) durch. Der letzte Sieg eines Österreichers in Völkermarkt datiert aus dem Jahr 2009 (Michael Pichler).

Die längste Zeit des Rennens hatte der Kroate Josip Rumac (Adria Mobil) das Renngeschehen dominiert, Rumac war anfangs der zweiten Runde dem Feld enteilt und hatte bis zu sechs Minuten Vorsprung herausfahren können. Die beherzte Alleinfahrt des mehrfachen kroatischen Straßenmeisters war nach 120 Kilometern zu Ende, nachdem das bis dahin weitgehend passive Feld für Tempo gesorgt hatte. Bis zuletzt gelang es danach keinem Fahrer, entscheidend vom Feld wegzukommen. Erstmals musste heuer bei einem Rennen sogar der Zielfilm entscheiden. Bosman schrammte nur um Reifenbreite an seinem ersten Bundesliga-Tagessieg vorbei, er hatte am Vortag erst die Bronzemedaille bei der österr. Bergmeisterschaft geholt. Lukas Schlemmer hatte im Frühjahr bereits einen Tagessieg bei einem UCI-Etappenrennen in Polen gefeiert.

Riccardo Zoidl (heute 28.) hat heute seine dritten Gesamtsieg auf der ÖRV-Bundesliga fixiert, der Oberösterreicher hatte bereits 2012 und 2013 diese Jahreswertung (damals Tchibo.Top.Radliga) für sich entscheiden können. Es steht mit dem Finale in Judendorf-Straßengel Mitte September nur noch ein Einzelrennen auf dem Programm, Zoidl kann dabei nicht mehr eingeholt werden.

Ergebnis 31. GP Südkärnten Völkermarkt (194 km, Schnitt 42,3 km/h): 1. Lukas Schlemmer (Felbermayr Simplon), 4:34:56 Std., 2.Patrick Bosman (Hrinkow-Advarics), 3. Gasper Katrasnik, Slo, (Adria Mobil),….. 5. Dominik Hrinkow (Hrinkow), …. 8. Stephan Rabitsch (Felbermayr), 9. Tobias Bayer (Tirol Cycling), alle gl.Zt.

Bundesliga-Spitzenreiter nach acht von zehn Rennen ist Riccardo Zoidl mit 1132 Punkten vor Lukas Schlemmer (889) und Stephan Rabitsch (alle Felbermayr), mit 877.

Führender Klub in der Mannschaftswertung der ÖRV-Radbundesliga ist Felbermayr Simplon Wels (140 Punkte) vor Hrinkow-Advarics (110) und Vorarlberg-Santic (105).

Nächstes Bundesligarennen: Samstag, 15.9.: „King of the Lake“, Mannschaftszeitfahren Attersee.

0
0
0
s2smodern
  • Erima-Logo V ver neg
  • LOGO Enervit before during after sport
  • chayoang
  • KTM2018-HP
  • Wiesbauer
  • logo-quellenhotel
  • TRWR-Logo
  • BMOEDS Logo
  • Austrian-Sports-quer-rgb
  • Screen Shot 04-06-17 at 01.01 PM
  • bundesheer
  • NADA RZ RGB300

 

Polar Logo


 
flyeralarm2018 

rsp

Play Fair Code Logo 2

Norton Gutscheincode: www.softwaregutschein.com/gutscheine/norton

Spielen Sie im Stargames Casino mit Bonus dank www.stargamesbonus.net und stargamesde.com

Newsletter Anmeldung

captcha 
Sie erhalten nach der Anmeldung ein E-Mail zur Bestätigung Ihrer Daten.

Kontakt

Service Links

SportClipOne Channel SportClipOne Channel