MTB News

Trummer und Bernhard Staatsmeister 2018

Auf der Crankworx erprobten Downhillstrecke in Götzens sind gestern die Downhill Staatsmeisterschaften 2018 abgehalten worden.
Bei den Elite Herren entwickelte sich auf der sehr staubigen und technischen Strecke ein Dreikampf zwischen David Trummer, Andreas Kolb und Fabio Wibmer.

Den Seedingrun konnte Fabio Wibmer mit knapp 3 Sekunden Vorsprung für sich entscheiden und setzte dadurch seine Konkurrenten etwas unter Druck. Im Finallauf konnte Wibmer aufgrund eines Sturzes seine Performance aus dem Seedingrun nicht mehr wiederholen und musste sich Trummer und Kolb geschlagen geben. Trummer sicherte sich mit einem beinahe optimalen Run seinen zweiten Staatsmeistertitel und zwar nur knapp 10 Kilometer Luftlinie vom Ort seines ersten Erfolges entfernt. Auf Platz 2 fuhr Andreas Kolb, der nach seinem Schlüsselbeinbruch wieder zu alter Stärke gefunden hat. Platz 3 belegte der Überraschungsmann Elias Schwärzler.
Bei den Damen fuhr Petra Bernhard einen weiteren Staatsmeistertitel ein. Sie musste sich aber mit Simone Wechselberger einen harten Kampf liefern, der schlussendlich durch einen Sturz der Tirolerin zu Gunsten von Bernhard ausfiel. Elke Rabeder sicherte sich Platz 3.

Bei den Junioren sicherte sich Kilian Schnöller überlegen den Titel vor Markus Daxbacher und Marcel Siess. In der U 17 Klasse nahm Gabriel Wibmer die Goldmedaille nach Osttirol mit. Knapp geschlagen musste sich hier Nico Ofner geben. Bronze ging an Jonas Göweil.

Die Mastersmedaillen gingen an Erwin Aydin, Daniel Tulla und Gerhard Senfter.

Drucken

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s