Straße News

Tobias Bayer, Daniel Eichinger, Paul Resch, Markus Achleitner, Riccardo Zoidl (von li. nach re.) - Foto: Reinhard Eisenbauer

Mühlviertel Hügelwelt Classic am 10. Oktober

Die steilen Hügel Oberösterreichs werden am 10. Oktober Gastgeber eines Straßenrennens sein. Bei der ersten Austragung des Mühlviertel Hügelwelt Classic haben Österreichs Teams und Profis einen richtigen Herbstklassiker zu erwarten. 121 Kilometer warten auf die Elitemänner, die Frauen haben 63,9 Kilometer zu absolvieren und die Amateurfahrer 85,2 Kilometer.

„Die Mühlviertler Hügelwelt Classic ist eine optimal geeignete und anspruchsvolle Strecke. Insgesamt 2.250 Höhenmeter warten dabei beim Eliterennen auf die Radprofis“, beschrieb Eventdirektorin Helga Mitmasser die Strecke. Die Elitemänner absolvieren dabei fünf kleine Runden zu je 2,9 Kilometer rund um Königswiesen und fünfmal einen 21,3 Kilometer langen Rundkurs, der auch nach Unterweißenbach führt. „Es war uns ganz wichtig, heuer noch ein Straßenrennen zu veranstalten und damit ein Zeichen für den Radsport zu setzen. Wir freuen uns auf einen spannenden Bewerb im Mühlviertel“, erklärte der Vizepräsident des Oberösterreichischen Radsportverbandes Walter Ameshofer.

Über 100 Profis erwarten die Veranstalter im Eliterennen der Männer, wo auch die U23-Fahrer startberechtigt sind. „Die Radprofis sehnen sich nach den schwierigen letzten Monaten nach echten Straßenrennen. Daher veranstalten wir heuer noch einen attraktiven Bewerb“, erklärte Präsident Paul Resch

Das Straßenrennen des OÖ. Radsportverbandes, die „Mühlviertler Hügelwelt Classic“ findet am Samstag, den 10. Oktober 2020 unter Einhaltung sämtlicher Sicherheitsbestimmungen in Königswiesen statt. Alle heimischen Continental-Teams, allen voran das Team Felbermayr Simplon Wels und das Team Hrinkow Advarics Cycleang aus Oberösterreich, werden bei dem Rennen mit ihren Topfahrern an den Start gehen. Aber auch Fahrer aus dem Ausland werden bei den Bewerben erwartet. Bei den Frauen und Amateuren wird ebenfalls mit einem großen Starterfeld gerechnet.

Details unter www.rennradhuegelwelt.at

Drucken

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s