Straße News

Tirol Cycling Team trainiert in Grado

Auf Einladung des Tourismusverbandes Grado hin verbringt das Continental Team Tirol
bereits zum zweiten Mal bei herrlichen Bedingungen sein Mannschaftstraining in
Grado.

Der Kontakt zu den Tourismusverantwortlichen entstand vor zwei Jahren bei der
Int. Österreich Rundfahrt. Grado bietet sich fu?r die Tiroler besonders gut fu?r die
Saisonvorbereitung an. „Einer der größten Vorteile ist fu?r uns sicherlich die kurze Anreise
und das mediterrane Klima. In knapp fu?nf Stunden ist man hier und kann bei moderaten
Temperaturen perfekt trainieren.“ berichtet der sportliche Leiter Harald Berger.
Besonders erfreulich ist es, dass alle 16 Fahrer topfit in das Trainingslager starten
konnten. Die Bedingungen am geschichtsträchtigen Adriaort sind einmal mehr optimal.
Neben dem abwechslungsreichen Terrain spielt auch das Wetter perfekt mit. Die
Temperaturen sind angenehm und seit beginn des Trainings ist das junge Team von der
Sonne verwöhnt worden.

Das Trainingslager ist nicht nur wichtig um weitere Kilometer in die Beine zu bekommen
sondern auch um das Teamgefu?ge zu stärken. „Fu?r uns als Neulinge im Team ist das
Training mit unseren neuen Teamkollegen eine spannende Sache und wir lernen jeden
Tag dazu“ erzählen die jungen Tiroler Patric Schultus und Patrick Bosman.
Durch die italienische Verstärkung von Federico Pozzetto hat das Team wohl den besten
Guide den man haben kann.

Nach den ersten Trainingstagen ist Harald Berger u?berzeugt, dass das Team so stark wie
nie zuvor ist. Ihre Leistung können die Jungs bereits nächste Woche am 06. März bei der
Umag Trophy in Istrien unter beweis stellen.

Drucken

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s