Offizielle Website des österreichischen Radsport-Verbandes

Hrinkow Advarics Cycleang Team für 2018 komplett

Der aus Schalchen stammende Sebastian Schönberger kehrt mit kommender Saison in seine Heimat Oberösterreich zurück. Im Jahr 2013 und 2014 fuhr er bereits für das damalige Team Gourmetfein Wels, 2015-2017 war Schönberger beim Team Tirol Cycling unter Vertrag.

Nun sucht der 23 jährige die grün/orange Verstärkung von Hrinkow Advarics Cycleang um seine Ziele im Jahr 2018 in die Realität umzusetzen. Ein UCI Sieg steht dabei an oberster Stelle: „In der vergangenen Saison bin ich nur ein paar Mal knapp gescheitert. Mit dem professionellen Umfeld von Hrinkow Advarics soll es nun endlich klappen.“ Unter den Fittichen von Teammanager Alex Hrinkow gelang dies in der vergangenen Saison dem Deutschen Christian Mager und dem Tiroler Patrick Bosman.

Dies bleibt für Schönberger allerdings nicht das einzige Ziel. Ein reibungsloser Anschluss an seine bisherigen internationalen Erfolge steht ebenfalls am Programm. So durfte er sich bereits das Bergtrikot der Int. OÖ Rundfahrt überstreifen, belegte Platz 6 in der U23 Kategorie Ronde van Vlaanderen, wurde 14. beim Giro della Toscana im Gesamtklassement, Platz 8 im GC der East Bohemia und nahm bereits 4x an Weltmeisterschaften teil. Nebenbei fuhr er bei den österreichischen Meisterschaften zweimal auf das Podest und belegte 2017 Platz 6.

2017.12.03.hac.team.foto.loderer2.300-002

Mit Timon Loderer holt sich das Team Hrinkow Advarics Cycleang einen pfeilschnellen Puncheur für schwere Zielankünfte. Der 1991 geborene Deutsche lebt in Arnbach und ist hauptberuflich Beamter. Loderer, der 2015 und 2016 im Team Erdgas Schwaben und 2017 beim Team WSA greenlife unter Vertrag war, kann auf eine bemerkenswerte Saison zurückblicken. Ein 2. Platz in der Gesamtbergwertung Giro dell’Appennino (UCI 1.1), weitere Top 5 Plätze in Braunau und bei den Erlauftaler Radsporttagen, dem Kirschblütenrennen sowie der Tour of Szeklerland (UCI 2.2) und ein 22.Platz bei den Deutschen Staatsmeisterschaften auf der Straße sind nur ein kleiner Auszug.

„Timon bringt Erfahrung von großen Rennen mit sich und kann sich sehr gut im Feld bewegen. Wir werden ihm bestimmt Verantwortung im Team übergeben um in Fluchtgruppen oder bei Sprintankünften sein Glück versuchen zu können“, so der sportliche Leiter Josef Benetseder.

Ebenso freut sich Loderer auf die Zusammenarbeit mit dem Team Hrinkow Advarics Cycleang: „Mit Graf und Hofer können wir ein gefährliches Trio bilden, dass nicht nur für schnelle Abschlüsse sorgt. Auch in Sachen Material, Betreuung und Rennkalender bin ich bis dato sehr beeindruckt“.

10 Mann Kader für die kommende Saison komplett

Timon Loderer, Sebastian Schönberger, Jonas Rapp, Markus Freiberger, Dominik Hrinkow, Andreas Graf, Andreas Hofer, Patrick Bosman, Nils Friedl und Daniel Eichinger sind jene Fahrer die kommende Saison für Erfolge sorgen sollen. Das Team Hrinkow Advarics Cycleang startet in deren 4. Saison und wird am 3. März den Kader offiziell in Steyr präsentieren.

0
0
0
s2sdefault
  • KTM BikeInd logo
  • Erima-Logo V ver neg
  • LOGO Enervit before during after sport
  • chayoang
  • rsp
  • Wiesbauer
  • opel-neu
  • horizontal-vittoria-positive low
  • maroitalia
  • Logo-SportMin-cmyk
  • LogoBSFF
  • Screen Shot 04-06-17 at 01.01 PM
  • bundesheer
  • NADA RZ RGB300
  • TRWR-Logo

 

Polar Logo


 
 

Play Fair Code Logo 2

Norton Gutscheincode: www.softwaregutschein.com/gutscheine/norton

Spielen Sie im Stargames Casino mit Bonus dank www.stargamesbonus.net und stargamesde.com

Newsletter Anmeldung

captcha 
Sie erhalten nach der Anmeldung ein E-Mail zur Bestätigung Ihrer Daten.

Kontakt

SportClipOne Channel SportClipOne Channel