Offizielle Website des österreichischen Radsport-Verbandes

Erstes Handbike-WC für Ablinger in der Toskana

Ein Rennwochenende mit Höhen und Tiefen ging für den Rainbacher Handbiker Walter Ablinger in Castiglione della Pescaia (Toskana, Italien) zu Ende. Bei den Weltcup-Auftaktrennen in der Toskana holte Ablinger einen vierten und einen neunten Platz und konnte so zweimal wichtige Weltcup-Punkte sammeln. Beim Handbike Team Relay fuhr er gemeinsam mit Thomas Frühwirth und Wolfgang Schattauer einen ausgezeichneten fünften Platz ein.

Vierter im Einzelzeitfahren
Beim Einzelzeitfahren in Castiglione della Pescaia ist Walter Ablingers lange Podest-Serie von 49 Rennen gerissen. Er landete auf dem vierten Platz. Gewonnen hat der aktuelle Zeitfahrweltmeister, der Italiener Vittorio Podesta, vor den beiden Schweizern Jean Marc Berset und Heinz Frei.  „Es haben mir lediglich 3,26 Sekunden auf den 50. Stockerlplatz in Folge gefehlt. Mit dem vierten Rang beim heutigen Zeitfahren kann ich aber dennoch super gut leben, weil es ein extrem hochkarätiges Starterfeld mit 28 Athleten  aus 16 Nationen in meiner schadensklasse war“, zeigt sich der Rainbacher trotz knapp verfehltem Podest zufrieden. „Da jede Serie zu Ende geht mache ich mir für die künftigen rennen  momentan noch keine Sorgen. Ich bewege mich inmitten der Weltelite. Jetzt kann ich wenigstens eine neue Serie in Angriff nehmen“, erklärt Ablinger kämpferisch.

Neunter beim Straßenrennen
Das Straßenrennen über 65,1 Kilometer verlief für den Handbiker leider nicht ohne Panne. An erster Position liegend hatte er nach bereits zwölf gefahrenen Kilometern einen Platten. 2,5 Kilometer absolvierte Ablinger noch auf der Felge bevor sein Mechaniker in Windeseile ein Ersatzrad montieren konnte. An 16ter Position liegend nahm der Rainbacher das Rennen wieder auf. „In den verbleibenden 53,1 Kilometern konnte ich zwar noch einige Athleten ein- und überholen, den Rückstand zur Spitzengruppe aber leider nicht mehr aufholen. So bin ich mit meiner Leistung mehr als zufrieden. Ich konnte an neunter Stelle das Rennen beenden und habe erfahren dürfen, dass man mit viel Willenskraft und Motivation auch nach einem technischen Problem noch Weltcuppunkte, die es bis zum 10. Rang gibt, sammeln kann“, ist Walter Ablinger froh, noch Weltcuppunkte geholt zu haben. Insgesamt waren beim Straßenrennen 31 Athleten aus 17 Nationen in Ablingers Klasse am Start.

Teamerfolg bei Handbike Team Relay
Als Abschluss des Weltcup-Wochenendes in der Toskana fand das Handbike Team Relay statt. Für das Österreichische Team werden Thomas Frühwirth (Steiermark), Wolfgang  Schattauer (Wien) und Walter Ablinger am Start. Zu absolvieren waren jeweils drei Runden mit 2,2 Kilometer, also insgesamt  19,8 Kilometer. Ablinger, Frühwirth und Schattauer konnten einen Achtungserfolg für Österreich einfahren und holten hinter USA, Italien, Belgien und der Schweiz den ausgezeichneten fünften Rang. „In den letzten Saisonen wurden wir immer wieder von den starken  Handbikenationen überrundet und damit aus dem Rennen genommen. Mit  dieser Teamzusammenstellung können wir zuversichtlich bei den kommenden  Weltcup- und vielleicht auch Weltmeisterschaftsrennen antreten“, freut sich Ablinger über den Erfolg des österreichischen Teams. „Ich möchte noch meinen herzlichen Dank an Ingrid Schattauer und den gesamten Betreuerstab, an Teammanager Erich Strummer, Mechaniker Joachim Vollmann und Masseur Gery Pelinka für deren Einsatz aussprechen“, erklärt Walter Ablinger. Insgesamt nahmen 17 Teams am Team Relay teil.

0
0
0
s2smodern
powered by social2s
  • Erima-Logo V ver neg
  • Logo-Enervit-Sport
  • chayoang
  • KTM2018-HP
  • Wiesbauer
  • logo-quellenhotel
  • TRWR-Logo
  • BMOEDS Logo
  • Austrian-Sports-quer-rgb
  • Screen Shot 04-06-17 at 01.01 PM
  • logo oebh
  • NADA RZ RGB300

 

Polar Logo


 
flyeralarm2018 

rsp

Play Fair Code Logo 2

Norton Gutscheincode: www.softwaregutschein.com/gutscheine/norton

Spielen Sie im Stargames Casino mit Bonus dank www.stargamesbonus.net und stargamesde.com

Newsletter Anmeldung

captcha 
Sie erhalten nach der Anmeldung ein E-Mail zur Bestätigung Ihrer Daten.

Kontakt

Service Links

SportClipOne Channel SportClipOne Channel