Offizielle Website des österreichischen Radsport-Verbandes

Drei Weltcupgesamtsiege für ÖRV-Parasportler

In ihren Klassen konnten Yvonne Marzinke, Walter Ablinger und Thomas Frühwirth beim Weltcupfinale der Pararadsportler sich den Gesamtweltcup sichern.

Fünf Athleten des Austrian Paracycling Teams nahmen am dritten und letzten Weltcup der Saison im kanadischen Baie Comeau in Angriff. Ein Zeitfahren sowie ein Straßenrennen standen an der dritten Station am Programm und gleich drei ÖRV-Athleten holten sich den Gesamtweltcupsieg. Ein Titel ging an den Steirer Thomas Frühwirth in der Klasse MH4, der in der Nähe von Quebec das Zeitfahren für sich entschied und ein weiteres Podium mit dem dritten Platz im Straßenrennen erzielte.

Mit den Rängen drei im Zeitfahren und vier im Straßenrennen konnte auch die Oberösterreicherin Yvonne Marzinke ihre Gesamtweltcupführung verteidigen und sauste zum Gesamtsieg. Ihr Landsmann aus Schärding, der 50-Jährige Walter Ablinger tat es ihr gleich. Er verpasste als Vierter im Zeitfahren zwar den Sprung aufs Podium nur knapp, aber mit Rang sechs im Straßenrennen, welchen er sich aus einer Fünfergruppe heraus ersprintete, holte sich der Schärdinger seinen dritten Gesamtweltcupsieg nach 2012 und 2013.

„Ich habe noch einmal alles gegeben und freue mich riesig, dass es geklappt hat“, berichtete der Handbiker, der den Grundstein zu seinem Erfolg bei den ersten beiden Weltcupstopps in Italien und Belgien legte. „Auf den Gewinn des Gesamtweltcup 2019 bin ich sehr stolz. Die Starterfelder werden größer, die Performance der Athleten professioneller und jeder braucht jetzt die Punkte für die Qualifikation für Tokio 2020. Nur durch ein tolles Team ist es mir möglich, diese Erfolge zu schaffen“ so der überglückliche Ablinger.

Der 49-Jährige Ernst Bachmaier belegte den sechsten Rang der Klasse MH1 im Zeitfahren, kam aber im Straßenrennen zu Sturz. Der fünffache Weltmeister Wolfgang Schattauer, mittlerweile 59 Jahre alt, wurde in der Kategorie MH2 Zehnter im Zeitfahren und Elfter im Straßenrennen.

Das nächste Highlight von Österreichs Parasportler findet in genau einem Monat in Emmen in den Niederlanden statt. Von 12. – 15. September finden hier die Weltmeisterschaften statt.

0
0
0
s2sdefault
powered by social2s
  • Erima-Logo V ver neg
  • Logo-Enervit-Sport
  • chayoang
  • KTM2018-HP
  • Wiesbauer
  • logo-quellenhotel
  • TRWR-Logo
  • BMOEDS Logo
  • Austrian-Sports-quer-rgb
  • Screen Shot 04-06-17 at 01.01 PM
  • logo oebh
  • NADA RZ RGB300

 

Polar Logo


 
flyeralarm2018 

rsp

Play Fair Code Logo 2

Norton Gutscheincode: www.softwaregutschein.com/gutscheine/norton

Spielen Sie im Stargames Casino mit Bonus dank www.stargamesbonus.net und stargamesde.com

Newsletter Anmeldung

captcha 
Sie erhalten nach der Anmeldung ein E-Mail zur Bestätigung Ihrer Daten.

Kontakt

Service Links