Offizielle Website des österreichischen Radsport-Verbandes

Daniel Lehner und Sarah Rijkes holen Gold in Bisamberg

Daniel Lehner gewann in einem spannenden Rennen in Klein-Engersdorf / Bisamberg (NÖ) erstmals die heimische Kriterium-Meisterschaft. Der 24-jährige Oberösterreicher holte im letzten Sprint noch vor seinem Teamkollegen Lukas Schlemmer die Goldmedaille. Titelverteidiger Schlemmer, der bei der 27. Auflage des Lagerhaus Korneuburg Grand Prix von Anfang an geführt hatte, kam punktegleich auf Rang zwei. Bei den Damen siegte die regierende Straßen-Staatsmeisterin Sarah Rijkes souverän vor Sylvia Gehnböck, die sich damit den ARBÖ Frauen Cup 2018 sicherte.

Lukas Schlemmer, der bereits 2016 und 2017 in Klein-Engersdorf gewonnen hatte, zeigte vom Start weg große Ambitionen auf einen dritten Sieg beim Saisonfinale. Mit kraftvollen Sprints sammelte der Steirer in Diensten des Teams Felbermayr Simplon Wels zunächst die meisten Punkte, während Andreas Graf und Andreas Hofer (beide Hrinkow Advarics Cycleangteam) als größte Gegner nur mit Mühe punktemäßig in Reichweite bleiben konnten. Bahn-Vize-Weltmeister Andreas Graf versuchte mehrmals, im Alleingang vom Feld wegzukommen. Schlemmer und sein Teamkollege Daniel Lehner fuhren jedoch ein sehr aufmerksames Rennen und vereitelten jede Attacke von Graf. Andreas Hofer, der in den Wertungen regelmäßig punktete, und Lehner kämpften lange um Silber und Bronze. Die Goldmedaille schien ein weiteres Mal für Schlemmer reserviert zu sein. Zur großen Überraschung für alle Zuschauer gewann aber nicht Schlemmer, sondern Lehner die letzte Wertung – und damit punktegleich mit dem entscheidenden Sieg in der finalen Runde den Kriterium-Titel vor Schlemmer und Hofer.

Staatsmeisterin Sarah Rijkes schafft souverän den nächsten Titel
Das Rennen der Frauen dominierte die amtierende Straßen-Staatsmeisterin Sarah Rijkes vom Team Experza Footlogix. Die 27-jährige Niederösterreicherin aus Waidhofen an der Ybbs gewann die meisten Wertungssprints. Sylvia Gehnböck, die vor dem Finale in der heimischen ÖRV-Jahreswertung nur einen Punkt hinter Manuela Hartl auf Rang zwei gelegen war, fixierte mit einem zweiten Platz zum zweiten Mal nach 2016 den Sieg im ARBÖ Frauen Cup. Gehnböck attackierte immer wieder und konnte sich bald vom Damenfeld solo absetzen. Sarah Rijkes, die von Anfang an nach Punkten geführt hatte, setzte ebenso im Alleingang nach und schloss rasch zu Gehnböck auf. Bis zum Schluss fuhren die beiden gemeinsam an der Spitze. Am Ende gewann Sarah Rijkes in souveräner Manier die Goldmedaille in der Kriterium-Meisterschaft, Sylvia Gehnböck mit der Silbermedaille auch noch die Gesamtwertung im ARBÖ Frauen Cup 2018. Die Kriterium-Meisterin 2017 und Titelverteidigerin Martina Ritter war aus gesundheitlichen Gründen leider nicht in Klein-Engersdorf am Start.

Die talentierte Wienerin Janine Kokas (RC Donaustadt) sicherte sich den Titel bei den Juniorinnen vor Tina Berger-Schauer und Julia Hametner. Das Rennen der Amateure gewann Ex-Profi Peter Pichler in einem heißen Sprint vor Georg Tazreiter und Christian Csenar. Im gemeinsamen Rennen der Amateure mit den C-Fahrern der Versehrtensportler zeigte Wolfgang Eibeck einmal mehr seine große Klasse. Der Niederösterreicher attackierte mehrmals und kam als bester C-Fahrer ins Ziel.

Paracycler feiern eine viel beachtete Meisterschaft in Klein-Engersdorf
Eine bemerkenswerte Premiere feierten die besten Paracycler Österreichs am spektakulären 1,6 km langen Rundkurs von Klein-Engersdorf. Als Tagessieger im Rennen der Handbiker setzte sich der Steirer Thomas Frühwirth eindrucksvoll durch. Er überrundete das ganze Feld und distanzierte im Finale seinen härtesten Konkurrenten in der Handbike-Klasse 4, Alexander Gritsch, recht deutlich. Walter Ablinger, Paralympics-Sieger 2012 in London und Weltmeister 2013 in Kanada, gewann im stark besetzten Rennen der Handbike-Klasse 3 vor Harald Hörmann und Michael Langer-Weninger und damit einen weiteren Straßen-Staatsmeistertitel.

Story: Andy Blümel

 

ERGEBNISSE:

ÖM Kriterium 2018, Elite Herren, 33 Runden, 52,8 km:

1. Daniel Lehner (Team Felbermayr Simplon Wels), 32 Punkte

2. Lukas Schlemmer (Team Felbermayr Simplon Wels), 32 Punkte

3. Andreas Hofer (Hrinkow Advarics Cycleangteam), 22 Punkte

4. Daniel Reiter (Union Raiffeisen Radteam Tirol), 13 Punkte

5. Stefan Mastaller (My Bike Stevens), 7 Punkte

ÖM Kriterium 2018, Elite Frauen, 21 Runden, 33,6 km:

1. Sarah Rijkes (Experza Footlogix), 48 Punkte

2. Sylvia Gehnböck (FORMAT RC), 35 Punkte

3. Veronika Windisch (ARBÖ ASKÖ Graz), 13 Punkte

 

ARBÖ Frauen Cup 2018, Endstand:

1. Sylvia Gehnböck (FORMAT RC), 785 Punkte

2. Manuela Hartl (ARBÖ ASKÖ Graz), 693 Punkte

3. Hannah Gruber-Stadler (ARBÖ Rapso Knittelfeld), 631 Punkte

4. Nathalie Birli (Union RRT Pielachtal), 524 Punkte

5. Veronika Windisch (ARBÖ ASKÖ Graz), 387 Punkte

0
0
0
s2sdefault
  • Erima-Logo V ver neg
  • LOGO Enervit before during after sport
  • chayoang
  • KTM2018-HP
  • Wiesbauer
  • logo-quellenhotel
  • TRWR-Logo
  • BMOEDS Logo
  • Austrian-Sports-quer-rgb
  • Screen Shot 04-06-17 at 01.01 PM
  • bundesheer
  • NADA RZ RGB300

 

Polar Logo


 
flyeralarm2018 

rsp

Play Fair Code Logo 2

Norton Gutscheincode: www.softwaregutschein.com/gutscheine/norton

Spielen Sie im Stargames Casino mit Bonus dank www.stargamesbonus.net und stargamesde.com

Newsletter Anmeldung

captcha 
Sie erhalten nach der Anmeldung ein E-Mail zur Bestätigung Ihrer Daten.

Kontakt

Service Links

SportClipOne Channel SportClipOne Channel